Lübeck 06.10.2019

Heute war die vorletzte Ausfahrt in 2019 und das Wetter hat sich für uns extra noch einmal richtig ins Zeug gelegt. Die Sonne machte die Temperaturen erträglich, obwohl man konnte auch beobachten, dass Boxerwärme zum aufheizen von Handschuhen genutzt wurde. 12 Leute auf 11 Mopeds haben sich auf dem Weg nach Lübeck gemacht. Der Kilometerstand ist um bummelig 230 km gewachsen. Einige dachten wohl, der da vorne weiß nicht was er will, denn erst ging es ein paar mal rein und wieder raus aus Henstedt-Ulzburg. Später das gleiche Spiel in Lübeck.

Da das Holstentor ziemlich schief steht, tauchte die Frage auf: „Warum eigentlich ganz nach Pisa fahren?“ Auf dem Lübecker Marktplatz war ordentlich was los, die Kartoffeltage waren im vollem Gange. Der Oldtimer Club aus Ahrensbök hat schmucke Trecker und andere landwirtschaftliche Geräte zur Schau gestellt, es gab jede Menge kulinarische Köstlichkeiten und Live-Mucke. Letzteres war nicht jedermanns Sache. Ich meine das war nix für Helge’s Ohren.

Auch heute waren wieder neu entdeckte interessante Streckenabschnitte dabei.

Der landwirtschaftliche Verkehr in Form von Mähdreschern und Monstertraktoren sowie deren Hinterlassenschaften auf der Ideallinie hielt sich in Grenzen. Nur am Schluß der Tour, in der Nähe von Leezen, waren Maisernteaktivitäten aber der Schmodder war trocken und unkritisch.

In Kaltenkirchen war dann noch ein Boxenstopp für die Speiseeisjunkies. Und hier ist es dann irgendwie passiert – ich habe Gisela auf dem Parkplatz vergessen. Aaach duuu Sch…., dumm gelaufen. Aber souverän wie ein Scout hat sie den Weg nach Hause gefunden. Ich bin noch im Tiefflug in die fragliche Richtung, aber keine Gisela weit und breit, sie muss mit der Nase am Tank am Kabel gezogen haben wie verrückt. Ich gelobe Besserung. Das kommt nicht wieder vor.

Hoffentlich hat das Wetter für die letzte Ausfahrt, am 20.10. noch Reserven zu bieten.

Herunterladen
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.