Letzte Ausfahrt 2019

Vielleicht ist das eine passende Runde als letzte Ausfahrt für das Jahr 2019. Die Strecke ist ca. 193 km lang und laut WetterApp liegt die Regenwahrscheinlichkeit erst ab 17:00 Uhr bei 50%. Ohne Gewähr. 😉

Herunterladen
  1. Halt: Kaffeepause beim Eiscafé in Burg/Dithmarschen http://www.eiscafe-italia.com
  2. Halt: Imbiss Breiholz Fähre Café & Restaurant Brücken-Terrassen in Rendsburg http://www.brueckenterrassen.de
  3. Halt: Eiscafé Rialto in Wilster http://www.rialto-wilster.de

Heute, zur letzten Ausfahrt 2019, haben sich 11 Unerschrockene am Treffpunkt in Kiebitzreihe eingefunden. Das Wetter hatte es gut mit uns gemeint. Von oben blieb es trocken nur untenrum war es feucht. Bei den Witterungsverhältnissen hieß es Augen auf, wachsam sein und Straße lesen, denn hinter jeder Biegung könnten plötzlich Ackerschollen oder andere landwirtschaftlich Hinterlassenschaften auftauchen. So ging es gemach durch alt bekanntes Terrain entlang der Stör, vorbei an Banden aus Sachsen und entlang der Wilsterau. Harry, eigentlich ein Aborigine, meinte er sei hier noch nicht gefahren. Doch Harry, wir sind die Strecke mehrfach gefahren, nur immer in umgekehrter Richtung.

In Burg/Dithmarschen gab’s den ersten Kaffee und für die, die noch nüchtern waren Frühstück. Die Straßen gehörten uns fast ganz alleine, nur vereinzelt waren auch mal Autos unterwegs.

Das zweite Ziel, der Imbiss an der Fähre Breiholz, hatte schon wegen Reichtum geschlossen und beim Café & Restaurant „Alte Scheune“ 500 m weiter, direkt am NOK, gab es nichts handfestes sondern nur süßes. Also wurden kurz die Köpfe zusammengesteckt, um ein Ziel zu finden, wo es etwas Herzhaftes gibt. Schnell war klar, wir müssen wieder auf die nördliche Seite des Kanals. Gut das Kaiser Wilhelm damals entschieden hat, das die Kanalfähren nichts kosten dürfen. Wir haben entschieden zu dem 13 km entfernten Café & Restaurant Brücken-Terrassen zu fahren. Das liegt direkt am Fundament der Eisenbahnbrücke in Rendsburg. Wie sich später herausstellte, war das eine sehr gute Wahl. Das Essen war klasse und reichlich. Auf dem Rückweg wurde dann ein drittes mal mit der Fähre Breiholz übergesetzt.

Nun hieß es hoffen, dass die WetterApp hält was sie versprochen hatte. So gegen 15:00 sind wir in Rendsburg los und das nächste Ziel war die Eisdiele Rialto in Wilster. In dem Moment als wir das Ortsschild Wilster passierten, hatte ich erste Regentropfen auf meinem Visier. An der Eisdiele angekommen sah ich mehrere Handzeichen – auf Wiedersehen, wir hauen ab, Regen nein Danke. Ohne zu wissen was Euch entgangen ist. Die Welt könnte untergehen, für den Nussbecher würde ich immer wieder anhalten. Naja auf der letzten Etappe hatte es geregnet, aber so schlimm war es nicht.

Ich fand die Abschlussrunde 2019 hat sich gelohnt, das Wetter hat gepasst und es waren keine Ackerschollen auf der Straße. Vielleicht, wenn das Wetter nochmal gute Laune hat, ergibt sich doch noch eine Chance für eine zusätzliche außerplanmäßige Ausfahrt in diesem Jahr.

LG Detlev

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.